2004

Die Affäre mit der rosaroten Jacke

2004
2004

"Die Affäre mit der rosaroten Jacke"
Boulevardkomödie in 3 Akten von Raymond Weissenburger

 

Theodor Landes, Christdemokrat und Europa-Abgeordneter, ist Stammgast eines Nachtklubs und besucht eifrig die nächtlichen "Sondersitzungen", und dies jeweils am ersten Freitag des Monats. Nach einer dieser nächtlichen Spritztouren beschert ihm eine verlegt rosarote Jacke einen nahezu apokalyptischen Ehekrach. Seine Ehefrau, die nicht länger als die dusselige Frau Landes hingestellt werden möchte, entschließt sich einmal mehr, ihn zu verlassen. Zu gleicher Zeit taucht aber ein Onkel aus Lourdes auf, Devotionalienhändler und komischer Kauz obendrein. Um das Gesicht zu wahren findet der Abgeordnete Landes eine Ersatzfrau in der Person einer jungen Dame, von der er nicht ahnt, dass es sich um die Geliebte seines Sohnes handelt.
Lügen, Verwechslungen sind die fatalen Folgen diesen Schwindels, und der originelle Butler Frederic sorgt in dieser zusammengewürfelten Familie dafür, dass es an Missverständnissen nicht mangelt.

Schauspieler

Theodor Landes, Europa-Abgeordneter
wird gespielt von Anton Hinterhauser

Therese, seine Frau
wird gespielt von Eveline Keyder

Tommy, deren Sohn
wird gespielt von Wolfgang Kaupil

Eva, Freundin von Tommy
wird gespielt von Birgit Badstöber

Frederic, Butler bei den Landes
wird gespielt von Franz Keyder jun.

Rudolf, Onkel aus Lourdes
wird gespielt von Karl Denner

Charlotte, Mutter von Therese
wird gespielt von Maria Bartl

Lulu, Bardame im "Rosaroten Elefanten"
wird gespielt von Barbara Fuhry

 

Regie:
Maria Kaupil & Karin Denner

 

Maske:
Karin Denner & Doris Berger

 

Souffleuse:
Karin Denner

 

Unsere Sponsoren:

Theaterausflug 2015