2010

Der verkaufte Großvater

"Der verkaufte Großvater"

Bäuerliche Groteske in 3 Akten von Anton Hamik

 

Eigentlich will ihn jeder los werden, den Großvater, bis der Großbauer Haslinger ein Angebot macht: Er will den Großvater kaufen. Der Grund dafür liegt in der Tatsache, dass er von den beiden Häusern erfahren hat, die der Großvater angeblich besitzt. Geschickt treibt der Großvater seinen eigenen Preis in die Höhe und nach gemachtem Geschäft zieht er zu Haslinger, lässt sich dort verwöhnen und schaut genüßlich zu, wie sich alles plötzlich um ihn dreht.

Haslinger und seine Frau sehen sich bereits als Erben, aber sie haben nicht mit der Schläue des Großvaters gerechnet, der ihnen gehörig eins auswischt. Für den Großvater gibt es ein doppeltes Happy End, da er auch seine Enkelin in guten Händen weiß.

Schauspieler:

 

Franz Keyder, Gerald Haselberger, Reinhold Schreil, Josef Schreil, Lisa Denner, Birgit Arthold, Elisabeth Ribisch, Karin Denner

 

Maske: Manuela Schubtschik, Eveline Keyder

 

Regie: Karin Denner

Unsere Sponsoren:

Theaterausflug 2015