2007

Psychostress und Leberwurst

2007
2007

"Psychostress und Leberwurst"
heiterer Schwank in 3 Akten von Albert Kräuter

 

Selbstbewusst erscheint Gundula am Hof der Familie Vilsbauer und behauptet, sie wäre hier zuhause. Schon bald merkt man, dass die Frau einen "geistigen Dachschaden" haben muss und prompt stellt sich heraus: Sie ist aus einem Heim für psychisch Kranke ausgebüchst! 

So arbeitet man nun intensiv daran, die Dame wieder loszuwerden, selbst Polizeigewalt wird in Betracht gezogen! Die "Verhaftung" jedoch gestaltet sich nicht so einfach wie erwartet, und zu allem Unglück steckt der herbeigeholte Anstaltsarzt Dr. Hirnbrand auch noch den Dorfgendarmen in die Klapsmühle - versehentlich natürlich!

Schauspieler

Gundula Störrisch
 
wird gespielt von
Eveline Keyder
Vinzenz Vilsbauer
Bauer
wird gespielt von
Josef Schreil
Benno Vilsbauer
Sohn
wird gespielt von
Franz Keyder jun.
Rosi Vilsbauer
Tochter
wird gespielt von
Lisa Denner
Oma (Wally)
 
wird gespielt von
Karin Denner
Waldemar Hasenschreck
Dorfpolizist
wird gespielt von
Anton Hinterhauser
Xaver
Nachbar
wird gespielt von
Wolfgang Kaupil
Erna
seine Frau
wird gespielt von
Maria Bartl
Archibald Hirnbrand
Anstaltsarzt
wird gespielt von
Reinhold Schreil
2 Statisten
 
werden gespielt von
Patrick Regner und
Karl Kaupil

 

 

Regie:
Maria Kaupil & Karin Denner

 

Maske:
Karin Denner & Manuela Schubtschik

 

Souffleuse:
Maria Kaupil

 

 

 

Unsere Sponsoren:

Theaterausflug 2015